Select Page

Fatima

Vor einigen Monaten hat Fatima ihr Studium abgeschlossen und in ihrem ersten Job angefangen. Wegen der Corona-Krise arbeitet Sie nun bereits einige Wochen im Home-Office. Ihre Arbeit ist anspruchsvoll und abends nach der Arbeit hat sie oft das Gefühl keine Energie mehr zu haben. Nun, da sie sich nicht mehr mit ihren Freundinnen trifft und auch keine Sportkurse mehr besucht, neigt sie noch mehr als sonst dazu ihre Abende mit Fast Food auf dem Sofa zu verbringen. Sie bemerkt, dass sie morgens Schwierigkeiten hat aufzustehen, dass ihre Stimmung schlecht ist und sie nicht motiviert ist, ihren Tag aktiv zu gestalten. Irgendwann spricht sie am Telefon mit einem Kollegen über ihre Situation und der Kollege schlägt ihr vor eMovit zu nutzen, um eine gesündere Routine zu entwickeln – gerade in diesen herausfordernden Zeiten.

 

Karten

  • Zeit für eine Pause (jeden Tag im Home Office)
  • Eine gesunde Mahlzeit (5x am Abend)
  • Sport (2x pro Woche)
  • Benutzerdefinierte Karte: Mit Freunden telefonieren (1x pro Woche)

David

David studiert International Business und der Abgabetermin für seine Hausarbeit ist nächste Woche. Nun, da die Bibliothek geschlossen ist, verbringt er die meisten Tage in seinem Zimmer und arbeitet an seiner Hausarbeit. Er schreibt diese für einen anspruchsvollen Kurs mit vielen Inhalten und hat Angst, dass er nicht bestehen wird. Mit jedem Tag verbringt David mehr und mehr Stunden an seinem Schreibtisch, um zu schreiben und zu recherchieren. Aber anstatt produktiver zu sein, wird er sehr müde und verliert mehrmals am Tag seinen Fokus. Ein Freund schlägt ihm vor eMovit zu nutzen, um positive Verhaltensweisen für einen strukturierten Lernalltag zu stärken.

 

Karten

  •  Zeit für eine Pause (2x jeden Tag)
  • Genügend Schlaf (jeden Tag abends)
  • Benutzerdefiniert: Meditieren (1x am Tag am Morgen)

Tim

Tim ist ein sehr kontaktfreudiger Mensch. Nach der Arbeit trifft er sich normalerweise mit Freunden, geht auf Konzerte, ins Kino oder zu Kreativkursen. Er ist immer “unterwegs”. In letzter Zeit bemerkt er, dass seine Stimmung schlecht ist. In Zeiten des Coronavirus trifft er weder seine Freunde noch verbringt er seine Zeit mit den gewöhnlichen Freizeitaktivitäten. Zunächst versucht er den Stimmungswandel zu ignorieren, aber er fühlt sich unglücklich wegen dieser Veränderung und beschließt etwas dagegen zu unternehmen. Er möchte in diesen Zeiten andere und neue soziale Aktivitäten in sein Leben integrieren. Außerdem plant er die Teilnahme am Online-Angebot des Kreativkurses, den er zuvor regelmäßig besucht hat. Er beginnt eMovit zu benutzen.

 

Karten

  • Zeit für Sie selbst (5x pro Woche)
  • Zeit für eine Pause (1x pro Tag)
  • Benutzerdefiniert: digitaler Kreativkurs, Freunde per Video anrufen, einen Brief an einen Freund schreiben (1x pro Woche)

Lewis

Lewis ist Vater von zwei Kindern und arbeitet an der Patientenanmeldung eines Krankenhauses. Vor der Corona-Krise hatte er Mühe, die richtige Balance zwischen seinem Job und genügend gemeinsamer Zeit mit seinen Kindern zu finden. In Zeiten des Coronavirus arbeiten er und seine Frau in wechselnden Schichten, um sich zu Hause um ihre Kinder kümmern zu können. Er muss immer zwischen der Arbeit und den Kindern zu Hause hin und her eilen und hat Schwierigkeiten, sich zu entspannen. In letzter Zeit macht er sich viele Sorgen über die aktuelle Situation. Die Kinder merken, dass er manchmal gereizter ist, und sie beschweren sich, dass er nicht genug Zeit zum Spielen hat. Während seine Kinder seine Hauptmotivation für die Veränderung waren, als er vor der Corona-Krise mit eMovit begann, wird ihm klar, dass er mit eMovit trotz der schwierigen Umstände eine Routine aufbauen und sich mit Dingen beschäftigen könnte, die seine eigenen Werte fördern. 

Karten

  • Zeit für Sie selbst (3x pro Woche)
  • Eine gesunde Mahlzeit (jeden Tag)
  • Benutzerdefiniert: mit den Kindern spielen (2x pro Woche)